Langer tiefer Atem- das Tor zu innerer Achtsamkeit

Stress reduzieren und Atem mit Achtsamkeit verbinden

Langer, tiefer Atem ist nicht nur die Grundatemtechnik im Kundalini Yoga.

Er ist auch die Grundatemtechnik des Lebens überhaupt.


Mit dieser Atmung bleiben wir in Verbindung mit dem großen Ganzen, kommen aber bei uns selbst an. Die lange, tiefe Bauchatmung ist als das Tor zu uns selbst zu verstehen.


Die Technik

Ziehe mit der Einatmung den Nabelpunkt nach außen, lass den Bauchraum weit werden und führe die Atemluft über Lungenspitzen und die Seiten bis tief in deinen Bauchraum hinein. Spüre den Fluss deines Atemstromes. Sei bewusst und fühle, wie du weit und angefüllt bist. Fokussiere diese Weite und genieße sie.


Mit der Ausatmung atme die Luft vollständig wieder aus. Ziehe dabei den Nabel Richtung Wirbelsäule und aktiviere über den Beckenboden Mulabandha- die Wurzelschleuse.


Verharre hier kurz, spüre den Fluss der Energie in dir und atme erneut ein.


Du verbindest Bauch-Brust- und Schlüsselbeinatmung und schöpfst somit das volle Potential deiner Atmung aus.

Nutze die Kraft des langen, tiefen Atmens:

  • bringt tiefe Entspannung, indem er Gleichgewicht zwischen dem sympathischen und parasympathischen Nervensystem (unwillkürliche Steuerung der inneren Organe) schafft

  • reduziert dadurch Stress

  • entwickelt intuitives Bewusstsein durch einen Pulsschlag mit einer bestimmten Frequenz

  • ·verringert Ablagerungen von Giftstoffen in der Lunge

  • wirkt gegen Depressionen, da die Produktion von chemischen Stoffen im Hirn angeregt wird

  • reinigt das Blut und erhöht die Sauerstoffaufnahme

  • beschleunigt körperliche und emotionale Heilungsprozesse, da Energieblokaden in den Meridianen aufgelöst werden

  • hilft unbewusste Muster und Abhängigkeiten zu durchbrechen


Langen tiefen Atem im Alltag integrieren

Unser normaler Atemrhythmus umfasst 16- 20 Atemzüge pro Minute. Durch die tiefe Bauchatmung können wir auf 8 Atemzüge pro Minute verringern.

Bei acht Atemzügen pro Minute fühlen wir uns entspannter und ausgeglichener. Stress rückt in den Hintergrund und unsere geistige und emotionale Aufmerksamkeit steigt. Wir sind dadurch mehr bei uns, klarer und in einem wacheren Bewusstseinszustand. Zur Vorbereitung auf eine meditation eignet sich diese Atemtechnik sehr gut- so wie auch im Alltag.


Tipps für den langen, tiefen Atem

  • Nimm dir vor, in sehr stressigen Situationen erst einmal eine Minute lang und tief zu atmen- dann erst reagiere. Du wirst bemerken, dass deine Handlungen weniger impulsiv sind und deine Entscheidungen und Reaktionen mehr deinen eigenen Wünschen entsprechen.

  • Nimm dir im Laufe des Tages immer wieder Zeit, inne zu halten und lang und tief zu atmen.

  • Eine Meditationstechnik um den LTA zu erlernen: Lege dich auf den Rücken. Auf deinen Bauch legst du ein Kissen. Atme ein und erlaube es deinem unteren Bauchraum, sich auszudehnen. Entspanne debei deinen Bauch. Dann atme vollständig aus, spüre, wie du dich auf deine Matte zurücksinken lässt. Das Kissen verdeutlicht deine Atembewegungen.

  • Bist du spazieren? Gut. Lehne dich mit dem Rücken an einen Baum. Fühle bewusst in den Stand deiner Füße. Jetzt atme lang und tief. Mit jeder Ausatmung lass die Energien in deinem Körper fließen. Spüre diesen Fluss und die Kraft, die in dir ist.

  • Nimm dir vor, dies regelmäßig zu tun- du kannst dir dafür auch gerne einen kleinen Wecker stellen. Nimm dir jedes mal, wenn die Erinnerung kommt 1 Minute Zeit- und atme. Egal wo du bist und was du grade tust- halte für eine Minute inne und atme lang und tief.


Kundalini Yoga ist kein Sport und keine Gymnastik- es ist eine Lebenseinstellung.


Mein Name ist Marie Narez- mein spiritueller Name lautet aber anders und ist genausoTeil von mir. Er begleitet mich in meiner eigenen, yogischen Entwicklung. Denn Yoga ist immer eine Reise. Es wird nie einen Moment geben, an dem DAS Ziel erreicht ist- aber hunderte von Momenten, in denen EIN Ziel erreicht wird.


In meinen Anleitungen, Kursen und Videos hast du die Möglichkeit, Kundalini Yoga für dich kennenzulernen und im Verlauf deiner Entwicklung deine Techniken zu verfeinern.

Das Yogacoaching ist ein besonderer Weg, der Yoga, Ernährung, Stressreduktion und Mindset miteinander verbindet. Individuell und auf deinen Weg abgestimmt begleite ich dich in allen Lebensbereichen.

Lerne mein breites Yogaangebot kennen und finde deinen Platz- auf deiner Matte- in deiner täglichen Yogapraxis und immer- ganz bei dir.