Lebenmittel zur Stressbewältigung

Stressreduktion durch Ernährung- die richtigen Lebensmittel zur richtigen Zeit


Alltagsstress lässt sich oft nicht verhindern. Die Wahl der Lebenmittel kann aber den Umgang damit erleichtern und zur Stressbewältigung beitragen.


Stress ist eine Frage der Bewertung

Wir alle kennen es, garantiert: Der Tag hat irgendwie schon mit dem falschen Fuss begonnen und verhält sich seit dem wie ein rasender Zug. Eigentlich kein Problem- wenn man nicht grade aufs Gleis gefesselt ist. Das ist natürlich bildhaft gesprochen- aber wir alle wissen, was damit umschrieben wird.


Oft überschlagen sich die Aktivitäten um uns. Die täglichen Anforderungen sind hoch und die Situationen, in denen wir Doppelbelastungen ausgesetzt sind, häufen sich.


Was uns aber wirklich stresst, ist nicht die Situation selbst,

sondern unser Umgang damit.

Wie hoch unser Stresslevel ist, ist damit von verschiedenen Faktoren abhängig. Entscheidend ist hierbei, wie wir die Situation für uns bewerten und ob wir uns ihr gewachsene fühlen oder nicht.


Doch nicht nur der Kopf scheint auf Hochtouren zu laufen. Auch unser Körper reagiert intensiv auf stressige Situationen.



Was er jetzt braucht ist Nahrung- aber die richtige!

Stress erhöht den Energiebedarf des Körpers. Wird dieser nicht gedeckt, erhöht das den Stress noch zusätzlich. Die Folgen sind oft Erschöpfung und Überforderung.

Doch wahllos Essen in uns zu stoppen, um die belastende Situation zu kompensieren, ist nicht der richtige Weg.


Lebensmittel, die jetzt helfen können

Lebensmittel, die uns mit Energie und den nötigen Nährstoffen versorgen, sind jetzt gute Begleiter. Denn die ausreichende Versorgung mit Micro- und Makronährstoffen ist relevant für die geistige Leistungsbereitschaft.


Dazu werden, neben der Versorgung mit ausreichend Flüssigkeit, einigen Nährstoffen eine nervenstärkende Wirkung zugesprochen. Unser Nervensystem benötigt diese Nährstoffe für seine Funktionsweise, seine Regeneration und seinen Erhalt.


B-Vitamine (B1, B2, B6, B12)

Für Energiestoffwechsel und Nervensystem


Vitamin C und E

Zählen zu den Antioxidantion und schützen die Zellen vor freien Radikalen


Magnesium

Für die normale Nerven- und Muskelfunktion


Kalium

Für die Übertragen und Weiterleitung von Reizen


Calcium

Für die Weiterleitung von Reizen zwischen den Nervenzellen


Lebensmittel, die dich jetzt unterstützen


Diese Lebensmittel gelten als Anti-Stress-Lebensmittel und können zur Unterstützung in deine tägliche Ernährung einfließen


Nüsse, Kerne und Samen

Haselnüsse, Walnüsse, Paranüsse, Makadamianüsse, Leinsamen, Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne..die Auswahl ist groß, so das für jeden Geschmack etwas dabei sein sollte. Nüsse, Samen und Kerne lassen sich hervorragend in die tägliche Ernährung integrieren. Sie eigenen sich als Snack, im Salat, in der Suppe , im Smoothie oder können zum Kochen verwendet werden.


Grünes Gemüse

Gemüse ist gesund, das ist allen klar. Aber vor allem grünes Gemüse wie Spinat, Grünkohl, Brokkoli und Mangold sollten regelmäßig unsere gesunde Ernährung ergänzen. Sie sind reich an B-Vitaminen, Vitamin C und Mineralstoffen, die unser Nervensystem benötigt.


Bananen

Bananen enthalten viele Mineralstoffe und Vitamine, die unser Nervensystem benötigt. Zudem enthalten sie eine Aminosäure, die zur Bildung von Serotonin (unserem Glückshormon) beiträgt.


Haferflocken

Auch Haferflocken kommen mit vielen Nervensystem-relevanten Nährstoffen daher. Auch sie tragen zur Bildung von Serotonin bei.


Kakao

Kakao macht glücklich- das Sprichwort hast du bestimmt schon mal gehört. Es könnte darauf zurück zu führen sein, dass auch Kakao durch seine Inhaltsstoffe zur Bildung von Serotonin beiträgt.


Hülsenfrüchte

Hülsenfrüchte sind nicht nur für Vegetarier und Veganer interessant. Denn sie enthalten die wertvollen B-Vitamine, sowie Magnesium, Kalium, Calcium, Eisen und Zink.


Nervenstärkende Lebensmittel in den Alltag integrieren


Eine ausgewogene, gesunde Ernährung mit frischen Zutaten ist eine wunderbare Möglichkeit, auch die nervenstärkenden Lebensmittel in die tägliche Ernährung einzubeziehen.

Für besonders stressige Situationen kannst du dir an strategisch relevanten Orten, einen kleinen Vorrat anlegen.


Dazu könnten gehören:

  • Die Schreibtischschublade

  • Küche auf der Arbeit

  • Handtasche oder Rücksack

  • Handschuhfach im Auto


Besonders eigenen sich hier Haferflocken, Nüsse und getrocknete Bananen. Auch Kakao ist lange haltbar und lässt sich gut lagern.


Bewährt haben sich auch die täglichen Snackboxen, in denen Nüsse, Gemüsesticks und


Obstrationen Platz finden und im Tagesverlauf verspeist werden können.


Im Salat, der Suppe oder beim Kochen sollte man versuchen, bewusst diese Lebensmittel einzubeziehen. So sollten zum Beispiel regelmäßig Hülsenfrüchte auf dem Speiseplan stehen.


Wem es schwer fällt, seine Obst- und Gemüserationen im Tagesverlauf aufzunehmen, dem rate ich zu Smoothies. Hier können komprimiert und in kurzer Zeit viele wertvolle Nährstoffe und Vitamine ausgenommen werden. Wichtig bei Smoothies ist es aber, vor allem Gemüse und Kräuter zu nutzen. Ein Smoothie aus Obst kann schnell zur Fructose-Falle werden. Durch die spezielle Darreichungsform beim Smoothie ist so schell die Zucker-Höchstmenge überschritten. Und aus kalorisch fallen einige Obstsorten schwer ins Gewicht.


Fazit

Die richtige Ernährung kann das Nervensystem in seiner normalen und gesunden Funktion sehr gut unterstützen. Das Nervensystem benötigt für seine Arbeit und die Übermittlung von reizen verschiedene Nährstoffe. Hier sind vor allem bestimmte Vitamine und Mineralstoffe zu nennen. Durch Bewusstsein und einfache Tricks (Snackbox, Salat, Smoothie, kleines Lager für den Notfall) lassen sich diese Lebensmittel gut in den Alltag einbeziehen.

Denn eine ausreichende Versorgung mit den nötigen Nährstoffen ist eine gute Methode, um sich und sein Nervensystem für stressige Situationen zu wappnen.


Gesunde Ernährung- Der Schlüssel zum Erhalt deiner Gesundheit

Gesunde Ernährung ist nicht schwierig. Es gibt viele Möglichkeiten, praktisch und zeitsparend Nahrungsmittel zuzubereiten. Und gesunde Ernährung ist ganz sicher eine gute Investition, bedenkt man, wie teuer und zeitaufwendig Krankheiten sind.

Du möchtest diesen Weg gehen und dich bewusst für mehr Gesundheit und Wohlbefinden entscheiden? Du kannst und möchtest ihn aber nicht allein gehen?


Ich gehe diesen Weg gern mit dir gemeinsam! Ich bin zertifizierte, staatlich geprüfte Ernährungsberaterin, zertifizierter Diät-Coach und erfahrener Coach mit holistischem Ansatz. Dank meiner langjährigen, beruflichen Entwicklung und Immer-Weiter-Entwicklung verfüge ich über eine Vielzahl an Techniken, Methoden und Möglichkeiten, die auch DICH dabei unterstützen können, dein Leben bewusst zu mehr Gesundheit zu führen.

Mein Angebot umfasst eine Vielzahl an Möglichkeiten im Online- und Präsenzbereich. Schau gern vorbei oder informiere dich im direkten Gespräch mit mir. Gemeinsam finden wir deinen individuellen Weg, passend in deinen Alltag und zu deinen Zielen.

Ernährungsberatung, Gewichtsreduktion und ganzheitliches Coaching

- Zum Angebot