Aufgrund der aktuellen Situation kann Yoga nur mit begrenzten Teilnehmerzahlen stattfinden. Meldet euch also unbedingt rechtzeitig an und bei nicht erscheinen auch rechtzeitig wieder ab.

An den aktuellenHygieneregeln und die Regelungen zum Abstand zwischen den Kursteilnehmern ist bitte unbedingt festzuhalten.

Corona & Yoga- was du bei einem Kursbesuch beachten solltest

Die wirksamste aller Schutzvorkehrungen sind die Einhaltung des empfohlenen Sicherheitsabstandes von mind. 1,5 Metern und die Beachtung der Empfehlungen zur Hygiene:

  • Der Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen muss, wo immer möglich, eingehalten werden – nicht nur im Kursraum, sondern auch beim Betreten und Verlassen des Yogastudios.

  • Beim Betreten und Verlassen des Studios bitte eine Maske tragen.

  • Kommt bitte nicht eher als 10-5 min vor Klassenbeginn ins Studio.

  • Lasst bitte Eure persönlichen Gegenstände in den bereit gestellten Behältern liegen, damit der Kursraum nicht gleichzeitig ein Taschen- und Jackenlager ist.

  • Nach dem Betreten des Yogastudios ist das gründliche Desinfizieren der Hände notwendig. Desinfektionsmittel sind im Eingangsbereich und im Waschraum vorhanden.

  • Das Tragen einer Mund-Nasenbedeckung ist – bei Einhaltung der Mindestabstände – nach derzeitiger Rechtslage während des Unterrichts nicht verpflichtend. Sie ist jedoch grundsätzlich auch bei Einhaltung der Mindestabstände jeder Person im Yogastudio bis zum Erreichen der eigenen Yogamatte im Kursraum zu tragen.

  • Es darf gerne auf der eigenen Yogamatte praktiziert werden. Ich stelle aber auch Yogamatten zur Verfügung. Diese werden von mir vor und vom Nutzer nach der Nutzung selbst desinfiziert.  Die  Nutzung von studioeigenen Decken, Mattenauflagen, Kissen, Polstern und Blöcken ist z. Z. nicht gestattet.

  • Körperkontakt ist zu vermeiden. Dies gilt insbesondere für Begrüßungsrituale wie Handschlag, Umarmung oder Wangenkuss. Adjustments/Hands-On sind nicht Teil der Kundalini Tradition und erfolgen demzufolge auch jetzt nicht.

  • Von besonderer Bedeutung ist die Einhaltung der Husten- und Niesetikette (Husten oder Niesen in die Armbeuge oder in ein Taschentuch). Husten oder Niesen in die Ellenbogenbeuge auch dann, wenn eine Mund-Nasenbedeckung getragen wird. Beim Husten und Niesen von anderen Personen abwenden.

  • Getränke und Snacks stehen während der Coronakrise nicht zur Verfügung.

  • Nach Kursende ist das Yogastudio auf kürzestem Weg zu verlassen.

  • Bleibt bitte bei Krankheitssymptomen - besonders der Atemwege - zu Hause!