Bausteine der gesunden Ernährung: Darauf musst du achten

Die Basis für eine gesunde Ernährung legst du jeden Tag!

Wer gesund essen möchte, isst bunt und genießt die Vielfalt der Nahrung

Ein gesunder Lebensstil ist das Beste, was du für deine Gesundheit tun kannst. Eine gesunde, ausgewogene Ernährung und die ausreichende Versorgung mit Nährstoffen sind die Basis.


Um dies zu erreichen, helfen dir einige Grundpfeiler

  • achte auf eine überwiegend pflanzliche Ernährung

  • nimm täglich frisches Obst und Gemüse zu dir

  • Bereite deine Nahrungsmittel aus frischen Grundzutaten zu

  • Bereite deine Lebensmittel schonend und nährstofferhaltend zu

  • Reduziere die Schadstoffzufuhr in deiner täglichen Nahrung

  • Reduziere Zucker und Salz

  • Meide Zusatz- und Konservierungsstoffe

  • Nutze gesundheitsfördernde Fette

  • Genieße eine bunte Vielfalt

  • Meide Übergewicht

  • verzichte auf Nikotin und trinke wenig Alkohol


Wir bringen unserer Ernährung zu wenig Aufmerksamkeit entgegen

Morgens Cornflakes oder Schokocroissant, Mittags einen Burger und eine Cola im Schnellrestaurant deiner Wahl, zwischendurch einen kleinen Snack vom Bäcker und Abends dann noch eine schnelle Tiefkühlpizza zum Chillen auf dem Sofa. Es ist kein Geheimnis; Wer sich so ernährst, wird auf Dauer krank werden.


Auch wenn das eben beschriebene eine Extrembeispiel ist und sich wohl kaum Jemand ernsthaft so zu ernähren gedenkt, ist doch eine ungesunde Tendenz in der Gesellschaft erkennbar. Der Qualität unserer Lebensmittel bringen wir in Deutschland eindeutig zu wenig Aufmerksamkeit entgegen.


Was macht eine gesunde Ernährung aus?

Die Antwort ist eigentlich ganz einfach. Wird der menschliche Organismus regelmäßig mit essentiellen Nährstoffen versorgt, ist die Ernährung gesund. Oder? Man ahnt es irgendwie, so einfach ist es dann doch nicht.


Jeder Nährstoff hat eine individuelle Speicherfähigkeit. Der Bedarf an Nährstoffen wird nicht nur von der Art der täglichen Aktivität, sondern auch von vielen anderen Faktoren, beeinflusst.


Unser Körper braucht Stoffe zur Energiegewinnung, Baustoffe und Wirkstoffe

Diese müssen regelmäßig über Nahrung und Getränke aufgenommen werden. Erfolgt eine dauerhaft verminderte Versorgung, ist die Leistungsfähigkeit der menschlichen Zellen verringert- mit teils fatalen Auswirkungen auf unseren Körper und auch unser Immunsystem.


Es hilft, sich einmal kurz einen Überblick über die Nährstoffe zu verschaffen, die wir regelmäßig über die Nahrung und Getränke aufnehmen sollten, um unseren Bedarf zu decken.

Welche Nährstoffe braucht der Mensch?

Nährstoffe werden in der Ernährung in zwei Hauptgruppen geteilt. Die Haupt- und die Nebennährstoffe.


Die Hauptnährstoffe liefern Nahrungsenergie. Hierzu zählen Eiweiße (Proteine), Fette (Lipide) und Kohlenhydrate. Die Hauptnährstoffe können sehr große, langkettige Verbindungen sein und werden oft auch als Makronährstoffe bezeichnet. Diese Verbindungen sind energiereich. Man kann es sich so vorstellen, als würde man die Finger ineinander verschränken und daran ziehen. Die Kraft, die dabei gespürt wird, ist Bindungsenergie. Bei der Aufspaltung dieser Verbindungen wird diese Kraft frei und in Form von ATP (Adenosintriphosphat) gespeichert. ATP ist der universelle Energieträger in lebenden Organismen.


Nebennährstoffe sind energielose Verbindnugen und werden auch Mikronährstoffe genannt. Sie können zwar nicht zu Energie umgehandelt werden, haben aber ebenfalls lebenswichtige Funktionen in unserem Körper. Dazu zählen Vitamine und Nährstoffe. Vitamine lassen sich, ihren Eigenschaften entsprechend, noch einmal in fettlösliche und wasserlösliche Vitamine aufteilen.

Mineralstoffe teilen sich nach der Menge, wie sie in unserem Körper vorkommen, in Spurenelemente und Mengenelemente.


Im Workshop: Basiswissen gesunde Ernährung werde ich dir in den folgenden Artikeln die Haupt- und Nebennährstoffe vorstellen. Du erfährst hier, welche Quellen in der täglichen Ernährung die Effektivsten sind und worauf du ggf achten solltest. Ziel ist es, dir ein umfangreiches, aber gut verständliches Basiswissen über die Bausteine der gesunden Ernährung zu vermitteln, so das du deine Ernährung selbstständig gesund gestalten und aktiv einen gesunden Lebensstil anstreben kannst.



Gesunde Ernährung- Der Schlüssel zum Erhalt deiner Gesundheit

Gesunde Ernährung ist nicht schwierig. Es gibt viele Möglichkeiten, praktisch und zeitsparend Nahrungsmittel zuzubereiten. Und gesunde Ernährung ist ganz sicher eine gute Investition, bedenkt man, wie teuer und zeitaufwendig Krankheiten sind.

Du möchtest diesen Weg gehen und dich bewusst für mehr Gesundheit und Wohlbefinden entscheiden? Du kannst und möchtest ihn aber nicht allein gehen?


Ich gehe diesen Weg gern mit dir gemeinsam! Ich bin zertifizierte, staatlich geprüfte Ernährungsberaterin, zertifizierter Diät-Coach und erfahrener Coach mit holistischem Ansatz. Dank meiner langjährigen, beruflichen Entwicklung und Immer-Weiter-Entwicklung verfüge ich über eine Vielzahl an Techniken, Methoden und Möglichkeiten, die auch DICH dabei unterstützen können, dein Leben bewusst zu mehr Gesundheit zu führen. Mein Angebot umfasst eine Vielzahl an Möglichkeiten im Online- und Präsenzbereich. Schau gern vorbei oder informiere dich im direkten Gespräch mit mir. Gemeinsam finden wir deinen individuellen Weg, passend in deinen Alltag und zu deinen Zielen.



24 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen