Was ist Kundalini Yoga

Kundalini Yoga ist keine einfache Technik. Es ist eine Wissenschaft- herauskristalisiert in tausenden von Jahren. Kundalini Yoga arbeitet an den 7 Hauptchakras (Energiezentren im Körper), der Bogenline und der Aura- dem elektromagnetischem Feld.


Aber was ist ES eigentlich?


Es ist die schöpferische Kraft in dir. Dein Potential, welches sich in der Ganzheitlichkeit deines Systems entwickelt. Es ist die Verbindung von Drüsensystem und Nervensystem.

Seine Ursprünge hat es in indischen Königshäusern. Hier wurde es Jahrhunderte lang gehütet und gelehrt. Von Yogi Bhajan in den Westen gebracht,

wird es hier erfahrbar- für Jeden.


Es ist das Yoga für Menschen, die mitten im Leben stehen. Es erfordert Meisterschaft- sowohl über die inneren, wie auch über die äußeren Dimensionen des Selbst. Dieses Gleichgewicht zwischen innen und außen, zwischen der inneren Unendlichkeit und dem täglichen Sein ist das Erkennungsmerkmal des Kundalini Yoga.

Dazu wird in der Praxis eine Kraftquelle erweckt, die in uns allen ruht. Die Kundalini-Energie- reine, urspüngliche Lebenskraft. Die Erweckung dieser Energie erhebt dein Energielevel und ermöglich tiefgreifende Veränderungen. Dein System wird neu ausgerichtet- du bist wacher, klarer, kraftvoller- mehr in deinen höchst eigenen Qualitäten.

Es dauert nicht Jahre, dies zu spüren. Es gibt Stunden, aus denen geht man völlig "geflascht" raus. es braucht einen Moment, bis man sich selbst wieder gefunden hat- nur um zu bemerken, dass nichts mehr ist wie vorher. Ich habe es selbst erfahren- immer und immer wieder. Und ich höre es oft von Schülern. Kundalini Yoga ist kraftvoll- ist mitreißend. Es holt uns aus unserer Komfort-Zone, fordert und heraus und erhebt uns. Immer wieder und immer wieder neu!




"Das Morgen wird für dich selbst sorgen,

das gestern ist schon vorbei.

JETZT ist die Zeit!

Niemand wird dich auf Händen tragen,

du musst auf deinen eigenen zwei Lotusfüßen stehen."


Yogi Bhajan